Close
Mein Konto

Dies ist die Anmeldeseite für den Zugriff auf den my-own-voice-Dienst der Acapela Group. Um ein Konto zu beantragen, füllen Sie bitte das Kontaktformular aus.

Im Konto anmelden

FAQ

Welche Sprachen werden unterstützt?

Derzeit unterstützen wir:

  • Arabisch
  • Tschechisch
  • Dänisch
  • Niederländisch
  • Niederländisch (BE)
  • Englisch (Australien)
  • Englisch (UK)
  • Englisch (US)
  • Französisch
  • Französisch (Kanada)
  • Deutsch
  • Italienisch
  • Norwegisch
  • Spanisch
  • Spanisch (Nordamerikanisch)
  • Schwedisch

Weitere Sprache folgen – Das Angebot wird in Kürze um weitere Sprachen aus dem Acapela-Sprachenportfolio ergänzt.

Wie melde ich mich in der MOV-Recorder-Anwendung an?

Um sich in den MOV-Recorder (Online- und Offline-Version) einzuloggen, verwenden Sie die selben Zugangsdaten (Benutzername/Passwort) wie für die Anmeldung auf der ‚my-own-voice‘-Website.

Wie beginne ich mit 'my-own-voice'?

Sie müssen sich über den Abschnitt ‘Jetzt starten’ mit uns in Verbindung setzen, um die Zugangsdaten zu erhalten. Wählen Sie dann Ihre Sprache und beginnen Sie mit der Aufzeichnung.

Wo kann ich die MOV-Recorder-Anwendung herunterladen?

Um die Anwendung herunterzuladen, klicken Sie nach dem Einloggen auf „Aufzeichnen“, laden Sie die Anwendung auf Ihren Computer herunter, entpacken Sie sie, starten Sie das Installationsprogramm und folgen Sie den Installationsanweisungen.

Seit Version 3 des Dienstes ist auf derselben Seite eine Online-Version des Recorders verfügbar.

Wie betreibt man den My-Own-Voice-Recorder und den Service in Kliniken, Krankenhäusern und an anderen Orten, die Firewall-Regeln anwenden?

‘my-own-voice’ verwendet TCP-Nummern für die Host-zu-Host-Konnektivitätsprotokolle durch die Verwendung von my-own-voice-Recorder.

Acapela ist sich bewusst, dass einige Einrichtungen Firewall-Regeln anwenden, die eine korrekte Verwendung des my-own-voice-Recorders verhindern.

In einigen Fällen kann man sich nicht in den „my-own-voice“-Recorder einloggen und bleibt im ersten Fenster hängen, in anderen Fällen kann man den aufzunehmenden Satz nicht anzeigen.

Sollten Sie auf solche Probleme stoßen, dann wenden Sie sich bitte an Ihren IT-Administrator, um die TCP-Nummer 8080 zu öffnen.

Sie können sich jederzeit mit unserem Support in Verbindung setzen.

Sie können auch die Online-Recorder-Version ausprobieren, um solche möglichen Einschränkungen der Firewall zu umgehen.

Wie verhindern wir Probleme zwischen den Standardeinstellungen des Mikrofons in Verbindung mit der Anwendung des Acapela-Recorders?

Der MOV-Recorder muss die vollständige Kontrolle über die Mikrofonfunktion haben. Auf den neuesten Windows- und MAC OS X-Betriebssystemen können die Standardeinstellungen möglicherweise verhindern, dass der MOV-Recorder ordnungsgemäß funktioniert.

Unter Windows 10 können Sie Folgendes überprüfen:

  • Stellen Sie im Einstellungsbereich (Windows + i) > Datenschutz > Mikrofon >
  • sicher, dass „Anwendungen den Zugriff auf Ihr Mikrofon erlauben“ und „Desktop-Anwendungen den Zugriff auf Ihr Mikrofon erlauben“ beide auf der Position „EIN“ sind

Unter MacOS 10.14 und höher:

  • Gehen Sie auf Ihrem Mac in das Apple-Menü > Systempräferenzen, klicken Sie auf Sicherheit & Datenschutz und dann auf Datenschutz.
  • Wählen Sie Mikrofon.
  • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben der App „Acapela Recorder“, um ihr den Zugriff auf das Mikrofon zu ermöglichen.

Kann ich die Aufnahmen zu Hause machen?

Je besser die Aufnahmequalität – desto besser die resultierende Computerstimme.

Eine ideale Einrichtung wäre ein professionelles Studio und jemand, der Ihre Aussprache überwacht.

Wenn Sie jedoch nicht die Möglichkeit haben, in einem professionellen Studio aufzunehmen, können Sie die Aufnahme in einem beliebigen ruhigen Raum zu Hause durchführen.

Vermeiden Sie Straßen- und Verkehrslärm und entfernen Sie jede andere Quelle von Hintergrundgeräuschen (z.B. tickende Uhren, Handys, bellende Hunde, laute Nachbarn usw.), damit diese nicht in Ihre Aufnahmen gelangen.

Was ist die Acapela Recorder-Option?

Von der Registerkarte Optionen des Acapela-Recorders aus können Sie:

  • Ihr Eingabegerät aus der Liste in E auswählen
  • Den automatischen Modus in F auswählen (der automatische Modus ist eine Funktion zum automatischen Lesen des Skripts und ermöglicht es dem Benutzer, einen Satz aufzuzeichnen, bevor er zum nächsten übergeht)
  • Aktivieren Sie G, um den Vokal-/Aussprache-Hilfemodus auszuwählen, der jeden Satz liest, bevor der Benutzer mit der Aufnahme beginnt (Aussprachehilfe)
  • Wählen Sie Ihr Ausgabegerät aus der Liste in H

 

Brauche ich eine spezielle Ausrüstung?

Um die Aufnahmen abzuschließen, benötigen Sie eine gute Internetverbindung und einen Computer.

Sie benötigen ein hochwertiges Richtmikrofon (siehe empfohlene Mikrofonspezifikationen unten). Der Vorteil eines kopfgetragenen Mikrofons besteht darin, dass es Ihnen erlaubt, mehr oder weniger den gleichen Abstand einzuhalten.

 

Denken Sie nur daran, nicht direkt in das Mikrofon zu atmen.

 

Wir raten davon ab, mit einem integrierten Laptop-Mikrofon aufzunehmen, denn:

  • Es ist schwierig, einen gleichmäßigen Abstand zu Ihrem Laptop-Mikrofon zu halten und beim Sprechen eine gute Körperhaltung einzunehmen.
  • Integrierte Mikrofone sind in der Regel omnidirektional und so konzipiert, dass sie Geräusche von überall her aufnehmen können, also auch Umgebungsgeräusche!
  • Im Vergleich zu den kopfgetragenen Mikrophonen sind sie oft von minderwertiger Qualität.

Welche Spezifikation sollte das Mikrofon haben?

Wie im Abschnitt „Welches Mikrofon sollte ich verwenden?“ erläutert, empfehlen wir immer die Verwendung eines am Kopf befestigten Mikrofons (Headset), um den Abstand zwischen Mikrofon und Mund konstant zu halten.

In Bezug auf die Qualität empfehlen wir, dass das Mikrofon die folgenden Spezifikationen erfüllt:

  • Richtmikrofon
  • Geräuschunterdrückung
  • Frequenzbereich von 80 Hz bis 15 000 Hz

Welches Mikrofon sollte ich verwenden?

Die Aufnahmen können von zu Hause aus über unsere Website-Schnittstelle mit einem Kopfhörer durchgeführt werden.

Sie können versuchen, ein hochwertiges direktionales Headset-Mikrofon zu verwenden (wie z.B. ein Logitech H650E Headset-Mikrofon, Logitech H570E Mikrofon).

Halten Sie einen konstanten Abstand zwischen Mund und Mikrofon ein und behalten Sie die Lautstärkeeinstellungen des Computers wie in den vorherigen Sitzungen bei.

Vermeiden Sie Atemgeräusche direkt in das Mikrofon, um eine Amplitudenbegrenzung zu verhindern.

Welchen Umfang an Lesematerial benötige ich, um eine Stimme aufzunehmen und zu erzeugen?

Sie benötigen Lesematerial, das ein Volumen von 50 Sätzen erreicht, um eine Stimme zu erzeugen. Die Sätze sollten phonetisch ausgewogen sein und alle für die Synthese der Zielsprache notwendigen Lautkombinationen enthalten. Die synthetische Stimme wird in der Lage sein, jeden geschriebenen Text wiederzugeben.

Kann ich meine eigenen persönlichen Nachrichten, Phrasen oder Ausdrücke hinzufügen?

Ja, Sie können vor Beginn der Aufnahmen eine txt-Datei mit bis zu 300 persönlichen Phrasen oder Ausdrücken hochladen, die aufgenommen werden sollen. Diese Phrasen werden nach der Aufnahme des Acapela 50-Phrasen-Skripts aufgenommen. Beachten Sie, dass die Audiodateien mit Ihrem Paket mit synthetischen Stimmen und nicht als separate Audiodateien geliefert werden.

Diese Nachrichten (auch Legacy-Nachrichten genannt) sind persönliche und private Audio-Nachrichten, die über den my-own-voice-Dienst für Sie und über Sie erstellt werden. Diese Nachrichten ermöglichen es Ihren Lieben, eine Verbindung zu Ihnen aufrechtzuerhalten, indem sie zusammen mit Ihrer synthetischen Stimme mehr Emotionen und Ausdrücke verwenden.

 

WEITERE INFORMATIONEN: über den Prozess finden Sie im Verfahrenshandbuch zum Hochladen von Material für benutzerdefinierte Nachrichten.

Wie lange wird es dauern, bis die my-own-voice-Aufnahmen abgeschlossen sind?

Die Anzahl der Sätze, die Sie aufzeichnen müssen, beträgt 50. Es kann zwischen 20 und 30 Minuten dauern, um das komplette Set aufzunehmen, je nachdem, wie effizient Sie sind.

Das gesamte Satz-Set muss nicht in einer Sitzung aufgenommen werden, sondern kann auf verschiedene Sitzungen aufgeteilt werden, je nach der Ihnen zur Verfügung stehenden Zeit und Ihren sprachlichen Einschränkungen.

Soll ich die Aufnahme in einer Sitzung machen?

Sie können die 50 Phrasen (oder mehr, wenn Sie benutzerdefinierte Nachrichten hinzufügen) in einer Sitzung (durchschnittlich zwischen 20-30 Minuten) oder in mehreren Sitzungen, aber innerhalb eines kurzen Zeitintervalls (z.B. : 2 Sitzungen von 15 Minuten innerhalb von 2 oder 3 Tagen) aufnehmen.

Es wird immer empfohlen, die Aufnahme innerhalb eines kurzen Zeitintervalls zu machen, um Veränderungen in der Stimme zu vermeiden. Unsere Statistiken zeigen, dass innerhalb von 2 oder 3 Tagen abgeschlossene Aufnahmen optimale Ergebnisse liefern.

Am besten ist es, alles in einer Sitzung aufzunehmen

.

Wie sollte ich sprechen, um die beste Text-to-Speech-Qualität zu erhalten?

Hier finden Sie eine Liste mit Tipps für die Aufnahmesitzung und zur Verbesserung der Sprachqualität:

  • Versuchen Sie, Aufnahmen mit kontrollierter Lautstärke/Amplitudenbegrenzung zu machen und verwenden Sie ein Mikrofon guter Qualität.
  • Halten Sie sich bei jedem Satz an die Aussprache im Klangbeispiel und halten Sie während der Sitzungen eine konstante Sprechgeschwindigkeit und Sprachlautstärke ein.
  • Gut artikuliertes und gleichmäßiges Sprechen und Atmen kann zu besseren Segmentierungsergebnissen führen, aber halten Sie die Aussprache auf jeden Fall natürlich (sprechen Sie separate Laute oder Silben nicht übermäßig aus).
  • Halten Sie das gleiche Tempo und eine ähnliche Tonhöhe, Intonation, Sprechgeschwindigkeit und Stimmqualität wie in den vorangegangenen Sitzungen. Wenn z. B. Ihre Nase verstopft ist, werden Sie nasaler klingen. Hören Sie sich vor Beginn der neuen Sitzung Ihre eigenen Aufnahmen aus früheren Sitzungen an und behalten Sie Ihre eigenen Stimm- und Mikrofoneinstellungen aus den vorherigen Sitzungen bei.
  • Seien Sie sich bewusst, dass Ihr TTS relativ ähnlich ihrer Art zu sprechen klingen wird.
  • Eine übertriebene oder sehr „sprunghafte“ Intonation kann zu einem etwas mittelmäßigen Syntheseergebnis führen.
  • Sie sollten ein paar Sätze lesen, bevor die eigentliche Aufnahme beginnt, um die Stimme aufzuwärmen.
  • Vermeiden Sie während der Aufnahmen große Mahlzeiten. Vermeiden Sie starke zucker- oder salzhaltige Snacks/Getränke, um Ihre Stimmbänder nicht auszutrocknen oder eine anormale Schleimproduktion zu verursachen, die Ihre Sprechweise beeinträchtigen könnte.
  • Machen Sie genügend Pausen, trinken Sie Wasser mit Zimmertemperatur (bevor Sie wirklich durstig sind), und treiben Sie Ihre Stimme nicht an die Grenze des Möglichen (wenn Sie untrainiert sind, kann sich die Stimmqualität mit zunehmender Müdigkeit verändern).
  • Wärmen Sie Ihre Stimme auf und machen Sie weiter, während Sie „im Fluss“ sind.
  • Räuspern kann helfen, aber wenn Sie sich dabei ertappen, sich zu oft zu räuspern, dann machen Sie eine kleine Pause oder trinken Sie etwas Wasser.

 

Wie überwache ich die Aufzeichnungsqualität?

Es sind mehrere Schritte/Tipps zu beachten: Behalten Sie bei verschiedenen Sitzungen den gleichen Mund-zu-Mikrofon-Abstand und die gleichen Einstellungen der Computerlautstärke bei.

  • Kalibrieren Sie Ihr Mikrofon am Anfang des Acapela-Recorders (A. im Bild unten)
  • Ein grünes Licht zeigt an, dass der Satz aufgenommen wurde, ein gelbes Licht zeigt die laufenden Aufnahmen an und das rote Licht zeigt an, dass der Satz aufgenommen werden muss. (B. in der Abbildung unten)
  • Sie können sich anhören, was Sie aufgenommen haben, indem Sie C drücken. (verfügbar, wenn die Datei gespeichert wurde)
  • Hören Sie sich das Beispiel der Standardaussprache in D an.

Beispiele für die Aufnahmeschnittstelle:

 

Was benötige ich, um die MOV-Recorder-Anwendung auszuführen?

Die MOV-Recorderanwendung funktioniert unter Windows (Windows 7, Windows 8 und Windows 10) und Mac OSX (10.9 und höher). Eine Java-Komponente wird zusammen mit der Acapela Recorder-Anwendung installiert.

Die MOV-Recorder-Applikationen benötigen eine Internetverbindung, um ständig aktiv zu sein.

Seit Version 3 des Dienstes steht eine Online-Version des Recorders zur Verfügung

.

Kann ich zwischen verschiedenen Versionen der Recorder-Anwendung wechseln?

Es wird empfohlen, für alle Aufnahmen die gleiche Version des Recorders (Windows, MAC OS oder online) zu verwenden.

Kann Acapela die Aufnahmequalität der Aufnahmen überprüfen und Feedback geben?

Seit der letzten Veröffentlichung des Dienstes (Version 3, Oktober 2020) gibt es keine Audio-Qualitätsprüfung mehr von Acapela.

Wir halten den Benutzer an, sicherzustellen, dass die Audioqualität ausreichend ist, während die ersten drei Aufnahmen laut abgespielt werden (für jede neu begonnene Aufnahmesitzung).

Was sind die wichtigsten Dinge, die Sie beachten müssen, um eine qualitativ hochwertige Aufzeichnung zu gewährleisten?

Hier führen wir die wichtigsten Aspekte auf, die für eine erfolgreiche Aufnahme zu berücksichtigen sind. Weitere Einzelheiten und Tipps finden Sie im Rest der FAQ.

  • Verwenden Sie ein Headset-Mikrofon, um den Abstand zwischen Mund und Mikrofon während der gesamten Aufnahme konstant zu halten, und verwenden Sie dasselbe Mikrofon für die gesamte Aufnahme.
  • Wenn möglich, machen Sie alle Aufnahmen im selben Raum, um während der gesamten Aufnahme eine konstante Akustik und konstante Hintergrundgeräusche sicherzustellen.
  • Verwenden Sie vor jeder Sitzung immer die Kalibrierungsfunktion.
  • Sprechen Sie normal und entspannt, überartikulieren Sie nicht und verwenden Sie keine übertriebenen Intonationen.
  • Hören Sie sich nach dem Anhalten der Aufnahme einige der vorherigen Aufnahmen an, bevor Sie mit einer neuen beginnen, um sicherzustellen, dass Sie mit einem ähnlichen Ton und einer ähnlichen Intonation fortfahren.
  • Machen Sie Pausen, wenn Sie sich müde fühlen, und trinken Sie während der Aufnahmen regelmäßig Wasser.

What do I do if I don’t know how to pronounce a word?

Listen to the pronunciation example on the recording interface by clicking on the sentence (D):

 

 

The better your pronunciation matches the pronunciation “expected by the system, the better a TTS (Text-to-Speech) version (synthetic voice) you will get. “Stick to the punctuation in the sentence: i.e. make pauses, where there is punctuation (e.g , ; :), and avoid pauses in other places. recorded as it is.

Q: What if my accent is different from the sound example in the sentence? A: Normally a different accent even a non-native accent should not be a problem for a “correct” reproduction of your voice as it is, as long as you are more or less consistent in the difference to the main accent. Some differences, affecting the order of sounds may turn out more disruptive than inherent sound characteristics : such as e.g.

  • pronouncing intrusive sounds in English “law-r-an-order”.
  • or choosing a different variant pronunciation than the one assumed by the system (e.g. often : [O1 f @ n ] vs. [O1 f t @ n ]).
  • Such intrusive/reordered sounds might inadvertently show up in the resulting synthesis in places where you do not expect them.

If you are not sure about how to pronounce a chain of sounds or a word in a sentence, listen to the pronunciation example for the sentence and copy it.

Wie kann ich nach den Aufnahmen auf die Text-to-Speech-Demo zugreifen?

Nach den Aufnahmen hat der Benutzer über das persönliche Login auf der My-Own-voice-Website Zugang zur Online-Demoversion von Text-to-Speech (TTS). Ein Beispiel für die Seite ist unten abgebildet.

Der Zugang zu Ihrer Sprachschnittstelle ist unter Benutzer-Login und Passwort streng persönlich.

Bedenken Sie, dass Sie Ihre Stimme anpassen können (Geschwindigkeit, Stimmform) und speichern Sie anschließend die benutzerdefinierten Einstellungen. Auf diese Weise könnten Sie diese Einstellungen nach dem Kauf oder dem Erwerb Ihrer Stimme über ein Partnerprogramms verwenden.

Wie kann ich meine Stimme in der Demo am besten testen?

Für einen realistischeren Test empfehlen wir, die Demo mit dem Lautsprecher und nicht mit den Kopfhörern zu testen, da das Produkt auf diese Art und Weise verwendet wird. Wir empfehlen auch das Testen mit tragbaren Geräten wie Tablets, Smartphones und anderen mit dem Internet verbundenen Geräten, um beim Testen der Stimme über die Demo der realen Erfahrung so nahe wie möglich zu kommen.

Wie geht es weiter? Wie verwende ich meine Stimme auf einem Speech Generating Device (SGD)?

Nachdem Sie Ihre Stimme online mit der Type & Talk-Demo (kostenlos) getestet haben, können Sie Ihre Stimme kaufen und sie offline in einer bestimmten Hardware oder Software (Anwendung) verwenden.

Sie können Ihre Stimme direkt über Acapela oder über eine Drittpartei (Partner, Vertriebspartner ein nationales Krankenversicherungsprogramm oder andere) erwerben.

Ihre Stimme kann in verschiedenen Formaten geliefert werden, darunter Windows, iOS oder Android.

Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, erhalten Sie einen Link zum Herunterladen Ihrer Stimme als Paket.

Nachfolgend finden Sie die Einzelheiten:

– Für Windows: Sie erhalten eine SAPI-Version Ihrer Stimme mit Anweisungen, wie sie als integrierte Systemstimme zu installieren ist. Die Stimme kann dann mit einem SAPI-kompatiblen Gerät verwendet werden (z. B. : Grid 3 für Windows, Produktlinie Prentke Accent, Tobii Dynavox Communicator usw.)

– Für iOS: Ihre Stimme wird in einer iOS-Version erstellt und auf unseren Acapela Voice Server (AVS) my-own-voice hochgeladen. Ihre Stimme kann dann heruntergeladen und in der Anwendung eines Partners verwendet werden, der die my-own-voice-Architektur/Integration unterstützt. Um Ihre Stimme abzurufen, müssen Sie in der Anwendung des Partners Ihre my-own-voice Zugangsdaten eingeben.

– Für Android: Ihre Stimme kann als integrierte Systemstimme installiert werden (integriert – ähnlich einer SAPI-Stimme auf einem Windows-Betriebssystem). Um eine Stimme zu installieren, müssen Sie die Acapela TTS Voice-Anwendung im Playstore verwenden. Bitte lesen Sie die Richtlinien hier.

Bewahren Sie das für Message Banking hochgeladene Material für immer auf?

Das von jeder erstellten Stimme hochgeladene Material wird gespeichert und nur während des Erstellungsprozesses verwendet. Alle Materialien werden von unseren Servern gelöscht, sobald die Stimme erstellt ist und zum Online-Hören zur Verfügung gestellt wird. Es liegt in der Verantwortung des Benutzers, sicherzustellen, dass das hochgeladene Material ordnungsgemäß gesichert und gespeichert wird.

Wie lange bewahren Sie die Aufnahmen und die erzeugte Stimme auf?

Die erzeugte Stimme wird für die Dauer eines Jahres in unserem System gespeichert (rechtliche Verpflichtung). In der Praxis bedeutet dies nicht unbedingt, dass wir das Material löschen würden, es sei denn, der Patient oder seine Angehörigen weisen ACAPELA an, dies zu tun.

Teilaufzeichnungen eines unvollendeten Skripts werden jedoch nur ein Jahr lang gespeichert

.

Wie erhalte ich vollständige Informationen über das Produkt?

Die FAQ auf dieser Seite befassen sich hauptsächlich mit den technischen Aspekten der Aufnahme, für eine vollständige Produktionsbeschreibung besuchen Sie bitte die Seite Mehr erfahren auf der my-own-voice Website.